Bevorstehende Termine

Neue Daten: wORKSHOP „Wie Elterngespräche gelingen“
eine gewinnende Kommunikation zur Förderung der Eltern-Lehrer Beziehung

Für Eltern die sich optimal auf das Gespräch mit der Lehrperson vorbereiten wollen.

Elterngespräche finden zu jedem Zeitpunkt während dem laufenden Schuljahr statt. Neben dem jährlichen Standortgespräch können weitere Gesprächstermine vereinbart werden. Was können Sie als Eltern beitragen, damit das Gespräch mit der Lehrperson positiv verläuft? Nur wenn sich Eltern und Lehrperson als Team verstehen, kann gemeinsam zum Wohle des Kindes gehandelt werden und das Optimum erreicht werden.

Im Workshop klären wir gemeinsam folgende Fragen:

  • Um was geht es konkret beim jährlichen Standortgespräch?
  • Wie können Sie sich als Eltern auf das Gespräch mit der Lehrperson vorbereiten?
  • Wie können Sie sich im Elterngespräch einbringen?
  • Wie Sie mit Konflikten im Elterngespräch umgehen und eine gewaltfreie sowie gewinnbringende Kommunikation pflegen können

Durchführungsorte

BERN:                  Fr. 01. Nov. 2019, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

AARAU:                Fr. 08. Nov. 2019, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

ZÜRICH:              Fr. 15. Nov. 2019, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Anmeldung 

Melden Sie sich bitte über das Kontaktformular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Durchführung 

Ab sechs Teilnehmenden wird der Workshop durchgeführt.

Kosten

Für ein Elternteil: 90,- CHF  |  Für ein Elternpaar: 135,-CHF

 

 

Workshop “mein kind ist mobbing-opfer. Was sie als eltern tun können”

Gemeinsam aktiv gegen Mobbing!

Mobbing ist die häufigste Gewaltform an Schulen. Kinder, Eltern und das gesamte Umfeld leiden. Als Eltern sind Sie betroffen und wollen Ihrem Kind helfen, es unterstützen und für es da sein. Im Workshop lösen wir Ihr Gefühl der Ohnmacht auf und beleuchten verschiedene Handlungsfelder, denn Mobbing ist kein Zustand den Sie oder Ihr Kind aushalten müssen.

In diesem Workshop klären wir gemeinsam folgende Fragen:

  • Was ist Mobbing und wie funktioniert es? Nur wer die Mobbing-Systematik kennt, kann sich befreien.
  • Was können Sie als Eltern tun, um Ihrem Kind aus der Opferrolle zu helfen?
  • Welche Rolle spielt die Lehrperson? Welche Rollen spielen die Eltern des Mobbing-Täters? Und mit wem braucht es welche Kommunikation?

Durchführungsorte

BERN, ZÜRICH, AARAU jeweils Freitag 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Neue Daten für 2020 werden demnächst bekannt gegeben. 

Anmeldung 

Melden Sie sich bitte über das Kontaktformular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es werden nur Kleingruppen geführt.

Durchführung 

Ab vier Teilnehmenden wird der Workshop durchgeführt.

Kosten

Für ein Elternteil: 110,- CHF*  |  Für ein Elternpaar: 165,-CHF

Flyer_PDF “Mein Kind ist Mobbing-Opfer. Was Sie als Eltern tun können”

 

 

 

“Go&See” Apero 

Im Kollektiv sprechen wir über Entwicklungspotenziale, an der Bar finden persönliche Gespräche Raum.

Die “Go See” Aperos finden einmal pro Quartal statt, kommen Sie spontan vorbei und bringen Sie andere Interessierte mit.

Neue Termine werden demnächst bekannt gegeben.

 

 

 

 

Hier geht es zur Anmeldung über das Kontaktformular